AKTUELL

Das Veranstaltungsprogramm für 2018 finden Sie unter der Rubrik TERMINE.

 


 

 

Wo die Frankfurter Altstadt begraben wurde

 

Am Sonntag, 22. Juli 2018 von 15.00 – 16.45 Uhr, lädt der Heimat- und Geschichtsverein Schwanheim e.V. alle Geschichtsinteressierten zu einem besonderen Waldspaziergang mit Revierförster Holger Scheel ein.

 

Unter dem Motto „Wo die Frankfurter Altstadt begraben wurde“ erfahren Sie, was sich in der alten Schwanheimer Kiesgrube am Fischerberg unter Bäumen und Sträuchern seit mehr als 70 Jahren verbirgt. Sie erhalten dabei einen Eindruck davon, was es bedeutete, die Reste der zerstörten Frankfurter Innenstadt zu beseitigen.

 

Nach dem Rundgang besteht die Möglichkeit zu einer Rast im Vereinsheim am Schießstand. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Treffpunkt: Am Parkplatz Schießstand, Schwanheimer Bahnstraße / Ecke Langschneise, Bushaltestelle „Schwanheimer Wald“ der Linie 62

 


 

 

In den Sommerferien vom 24. Juni bis 5. August 2018 ist das Museum geschlossen.

 

Ab 12. August 2018 öffnen wir wieder jeden Sonntag unsere Ausstellungsräume von 14.00 bis 16.00 Uhr.

 

Der Vorstand des Heimat- und Geschichtsverein Schwanheim e.V. wünscht Ihnen eine schöne, erholsame Sommerzeit.