AKTUELL

Das Veranstaltungsprogramm für 2018 finden Sie unter der Rubrik TERMINE.


 

„Schätze, Schmodder, Scherben – warum deponierten und horteten Menschen in vorgeschichtlicher Zeit?“

Unter diesem Motto steht der Vortrag, zu dem der Heimat- und Geschichtsverein Schwanheim e.V. am Mittwoch, 7. November 2018, 18.30 Uhr,in das Wilhelm-Kobelt-Haus, Alt-Schwanheim 6, Eingang Heimatmuseum, einlädt.

Seit jeher vergruben und versteckten Menschen Objekte von Bedeutung in der Erde oder versenkten sie in Gewässern und Mooren. Ergänzt wurden diese Sitten häufig durch scheinbar sinnlose Zerstörung des Materials. Die Ergebnisse erfreuen heutige Sondengänger, die mit der Hilfe von Metalldetektoren Schätze zu finden hoffen. Archäologen versuchen dagegen durch Deutung der Befunde, Einblicke in Denkmuster vergangener Kulturen zu gewinnen.

Dem Phänomen der Objekthortung und/oder Vernichtung widmet sich der Vortrag von Walter Ponseck, in dem er die Frage stellt, wie weit dieses Verhalten auch in heutigen Bräuchen noch nachzuweisen ist.

 


 

Sonderausstellung „Schwanheimer Vereine in der Vergangenheit“

Vom freiheitlich demokratischen Geist der Nationalversammlung in der Frankfurter Pauskirche fühlten sich 1848 auch 27 junge Schwanheimer angesprochen. Im Sinne der Losung von Turnvater Jahn „Frisch, fromm, fröhlich, frei“ schlossen sie sich zusammen und begannen mit Leibesübungen. Wenig später bildeten einige schon eine Gesangsabteilung. Diese Männer war vermutlich die Keimzelle des Turnvereins 1872 und des Gesangvereins Liederkranz. Schon 1860 folgte mit der Concordia der zweite Gesangverein des Dorfes. In den folgenden Jahren wurden die unterschiedlichsten Vereine gegründet. Darunter auch 1866 der „Ärztliche Hilfsverein“, der zwei Jahre später dafür sorgte, dass Schwanheim seinen ersten Arzt bekam. Bis zur Gründung des Ev. Jungfrauenvereins 1885 waren Vereine reine Männersache. Die Vereinsgründungen der folgenden Jahre geben einen guten Eindruck davon, welche Themen den Menschen am Herzen lagen.

Die Sonderausstellung „Schwanheimer Vereine in der Vergangenheit“ kann ab Sonntag, 14. Oktober 2018 im Heimatmuseum Schwanheim, 60529 Schwanheim, Alt Schwanheim 6, zu den Öffnungszeiten des Museums (sonntags von 14 – 16 Uhr) besichtigt werden.